Maultaschen /Herrgottsbscheisserle

Veröffentlicht am 5. April 2023 um 12:37

Im Schwabenländle gibt es seit langer Vorzeit am Grün Donnerstag vor Ostern kein Fleisch zu essen.

Da ließen sich die schlauen Zisterzienser Mönche des Klosters Maulbronn (daher der Name Maultasche) etwas einfallen.

Die Mönche fügten der ursprünglich nur mit Kräutern und Spinat gefüllten Maultasche heimlich Fleisch bei.

Der HerrGott sah dann nämlich durch den Teig nur eine grüne Fülle und schon waren die Herrgottsbscheiserle entstanden.

Unsere heutigen Maultaschen !!


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.